Besuch aus Russland

„Als Spezialist für Verbindungstechnik denkt man, jegliche Schraubverbindung gesehen zu haben, und dann kommt ….“ – unser STZ mit einer russischen Erfindung. Unsere Gesprächspartner wundern und freuen sich über das Angebot aus Russland. Einzigartig, patentiert und für interessant befunden: Präsentation und Muster aus Russland überzeugen.

Frauenpower

Neues Projekt im STZ: „Interactive and mentorship based female empowerment in the field of entrepreneurship“. Besoners junge Frauen werden auf ihrem Weg zu erfolgreichem Unternehmertum gefördert. Projektlaufzeit: 2018-2021.

Die Projektbeschreibung folgt.

Outdoor Classics 2018

Nicht erhältlich im STZ. Aber der Outdoor-Markt ist auch unser Thema.

Nürnberg, 10.03.2018: Der Besuch der Fachmesse zeigt, dass auch in traditionellen Sektoren Innovtionen möglich sind: Gewehrschäfte aus Verbundwerkstoffen. Beheizbare Auflagen für Sitze. Solarsysteme zur ortsunabhängigen Stromversorgung. Unternehmen aus Mittel- und Osteuropa müssen diese Chancen erst noch erkennen. Erfreuliches Beispiel: die Gespräche des STZ-Leiters mit „Outdoor Classics 2018“ weiterlesen

Diversifizierung in Russland

Kundenwünsche werden berücksichtigt. In Russland werden neue Designvarianten der Klappmesser des vom STZ betreuten Start-ups vorgestellt. Damit wird die Attraktivität der hochwertigen Messer weiter gesteigert. Das Interesse an der Zusammenarbeit mit einem deutschen Messerhersteller wird bekräftigt.

mehr

Förderung transnationaler Projekte: Interreg Central Europe kündigt Ausschreibung an

Interreg kündigt die dritte Ausschreibung für Zentraleuropa an. Ab 21.09.17 ist die Ausschreibung geöffnet. Termin für die Einreichung von Förderanträgen ist der 25.01.2018. Verfügbar: 60 Mio. €. Das STZ hilft Interessenten bei der Gestaltung förderfähiger Projekte und der Bildung der nötigen „Förderung transnationaler Projekte: Interreg Central Europe kündigt Ausschreibung an“ weiterlesen