Finanzzentrum Astana

Mrs. Zhiyenbayeva, FinTech, und STZ-Leiter Raizner beim AIFC-Forum in Frankfurt

Das Astana International Financial Centre (AIFC) präsentiert sich in Frankfurt. Die Euro Finance Week bietet den passenden Rahmen für die Vorstellung, wie Kasachstan sich in Zentralasien als führende Wirtschaftsnation etablieren möchte. AIFC und unser STZ sondieren die Kooperationsmöglichkeiten.

FinTech ist Teil des AIFC und koordiniert den Aufbau technologieorientierter Start-up Unternehmen. Frau Assel Zyhiyenbayeva, Chief Digital Officer des AIFC, erklärte in Frankfurt auf eindrucksvolle Weise die Entwicklungspotenziale.

Zuvor wurde Kasachstan für das engagierte Vorankommen in der Modernisierung der Wirtschaft gelobt. Für 2018 sind weitreichende Privatisierungsvorhaben angekündigt. Kasachstan strebt an, einen Platz unter den 30 größten Wirtschaftsnationen zu bekommen. Prof. Dr. Mangold, wohl der erfahrenste Kenner deutsch-kasachischer Wirtschaftsbeziehungen, erklärte zudem mehrfach die Dringlichkeit den Zugang zu Hermes-Leistungen zu verbessern.

Das STZ Ost-West-Kooperationen ist für ein Engagement in Kasachstan vorbereitet. Eine Potenzialanalyse des Landes wurde bereits vor ein paar Jahren erarbeitet und half dem deutschen BMBF, Kooperationsmöglichkeiten zu identifizieren. Im Auftrag einer kasachischen Regierungsstelle hatte unser STZ aufgezeigt, wie Technologietransfer in Kasachstan funktionieren könnte.

Veranstaltungsdetails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.